Lily & Mischa Maisky: Biographie

Seit vielen Jahren sind sie nun ein eingespieltes Familien-Duo: Mischa Maisky am Cello und seine Tochter Lily am Klavier. 

Schon bei ihrem gemeinsamen Debüt im Münchner Prinzregententheater im Dezember 2005 geriet der Kritiker der Süddeutschen Zeitung ins Schwärmen: “Es ist ja nicht grundsätzlich so, dass Musikerkinder all das Talent ihrer Eltern erben. Im Falle von Lily Maisky könnet dieser Glücksfall jedoch eintreten. Als versierte, einfühlsame aber auch eigenständige Begleiterin ihres Vaters, des Cellisten Mischa Maisky, zeigte sich die junge Pianistin höchst talentiert. Ein homogeneres Duo konnte man sich kaum denken. (…) Ein kleiner Gipfelpunkt der Kammermusik, eine sanft schillernde Erleuchtung, geboren aus einer intimen Kenntnis der Musik und der hörbar stimmigen Verständigung darüber.” SZ, Melmut Mauró, 21.12.2005

Stand: 28. Juli 2011