Maisky, Rachlin & Golan: Biographie

  • Mischa Maisky – Cello
  • Julian Rachlin – Violine
  • Itamar Golan – Klavier

“Ein Luxus-Trio aus Solisten” titelte die Westdeutsche Zeitung nach einem Konzert des Trios Maisky/Rachlin/Golan beim Schumannfest in Düsseldorf. Tatsächlich verspricht die herausragende Besetzung des prominenten Klaviertrios kammermusikalischen Hochgenuss.

Seit der gebürtige Litauer Julian Rachlin als jüngster Solist mit den Wiener Philharmonikern musizierte, wird der Geiger in den größten Konzertsälen mit Jubel empfangen. Zur ersten Garde der Cellisten gehört der Lette Mischa Maisky, 1966 Preisträger im Moskauer Tschaikowsky-Wettbewerb und begnadeter Kammermusiker. Diesen Ruf teilt er mit dem litauischen Pianisten Itamar Golan.

Die Rheinische Post fasste die Vorzüge des umjubelten Trios in einen treffenden Satz: “Höchste Musikalität, technische Perfektion und ein verwandtes stilistisches Temperament einten die drei in Momenten großer Sensibilität.”

Das Ensemble der Extraklasse gastierte in den wichtigsten Konzertsälen der Welt. In Deutschland war es unter anderem in der Berliner und Kölner Philharmonie, der Hamburger Laeiszhalle und im Münchener Prinzregententheater zu hören.

Stand: 18. August 2011